1952: Um vier Uhr morgens klingelt die Volkspolizei an den Wohnungen tausender Thüringer. Er bringt zusammen mit anderen Helfern 650 Menschen von Ost nach West und wird damit zu einem der erfolgreichsten Fluchthelfer. Als die Mauer fiel - 50 Stunden, die die Welt veränderten Preisgekrönte, minutiöse Studie, die die Verwobenheit und Gleichzeitigkeit von Ereignissen auf den Straßen, hinter den Kulissen der Macht und vor den Fernsehkameras - kurz: die Realität eines revolutionären Umbruchs - transparent macht, der zum Fall des Grenzregimes der DDR und zur Öffnung der deutsch-deutschen Grenze führte. Deutschland ist wieder vereint. August 1961, begann der Bau jenes menschenverachtenden Monstrums aus Stahl, Stacheldraht und Beton, das nicht nur eine Stadt teilte, sondern auch zum Sinnbild für die Spaltung Deutschlands, Europas und der Welt wurde: die Berliner Mauer. Dokumentation und Reportage ∙ rbb Fernsehen. Anlass für die Doku, die Akzeptanz von Homosexualität auf beiden Seiten der Mauer historisch zu thematisieren. Die Grenzen zur BRD werden zu tödlichen Fallen für DDR-Flüchtlinge. November 1989 durch den friedlichen und mutigen Druck der Menschen und leitet das Ende der DDR ein. UT. Juli 1990 große Teile der Wirtschafts- und Rechtsordnung der Bundesrepublik übernommen. März 1990 findet die erste freie und demokratische Volkskammerwahl in der DDR statt. Einerseits sollte die Bevölkerung nicht beunruhigt … Trotz aller Gefahr gibt es Menschen, die unbedingt in den Westen fliehen wollen, und Fluchthelfer, die ihnen dabei helfen. Nach einigen Jahren des Verdrängens und den Versuchen diese Zeit zu vergessen, bekomme ich aber mittlerweile den Eindruck, dass das Interesse an der DDR … Karte wird erarbeitet von; http:www.forum-ddr-grenze.de Die Mauer – fast 30 Jahre trennt das berüchtigte Bauwerk die Menschen in Deutschland und ist zugleich steinernes Symbol für die Teilung der Welt in Ost und West. ARD-Doku über Mauer-Opfer: ... spielten sich nach dem Bau der Berliner Mauer im Jahr 1961 tragische Szenen ab. MVW - doku DDR. Oktober 1990: Am 3. 45 Min. Dennoch nahmen zahlreiche DDR-Bürger dieses Wagnis auf sich. Nach dem Fall der Mauer habe ich natürlich die Veränderungen im Osten, wie auch im Westen mit viel Interesse verfolgt. Sie werden aufgefordert ihre Wohnungen und Häuser sofort zu verlassen. Wie weit wirkt die deutsche Teilung bis heute nach? 03. Baden im See war nur noch auf West-Berliner Seite möglich. November 1989 gehen die ersten Schlagbäume an der deutsch-deutschen Grenze hoch, sieben Mionate später begann offiziell der Abriss der Ihre Erfinder nannten sie „ Mit dem Bau der Mauer am 13. Wie lebte es sich in der DDR? Öffentliche Berichte über Schwerstkriminalität hatten in der DDR Seltenheitswert. Am Abend des 9. Am Dienstag den 5.11.2013 zeigt der rbb eine Dokumention über die Berliner Mauer. August 1961: Das Dorf Groß Glienicke bei Potsdam: Die Einwohner hier lebten fast 30 Jahre im Schatten der Mauer. Bis heute verwahrt er ein historisches Dokument: den Befehl des DDR-Verkehrsministers vom Tag des Mauerbaus, alle S-Bahn-Züge, die nach West-Berlin fahren wollen, anzuhalten. Fluchten Nach dem Bau der Berliner Mauer war eine Flucht nur unter großen Gefahren möglich. Die DDR hatte schon seit dem 1. Zwischen Mauerbau und Mauerfall gelingt mindestens 5.075 DDR-Bürgern auf zum Teil abenteuerlichen Wegen und unter Lebensgefahr in und um Berlin die Flucht durch die Sperranlagen in den Westteil der Stadt. August 1961 war auch für die S-Bahn an der Grenze Schluss. Mal. 13. Mauer, Todesstreifen, Schießbefehl: Der Fluchtversuch aus der DDR hat Hunderte das Leben gekostet. Hightech statt Schusswaffen, Sperrzaun und Beton. Als sie im Frühjahr 1991 zurückkehren, ist ihre Heimat ein fremdes Land. Burkhart Veigel, damals Medizinstudent, ist seit 1961 Fluchthelfer. Die ehemalige innerdeutsche Grenze mit Sperranlagen Grenztürmen und Grenzübergangsstellen. http://www.rbb-online.de/doku/b/berlin-mauer.html Zitat Sascha Hingst Über die exakten Opferzahlen an Mauer und innerdeutscher Grenze wird bis heute gestritten. Über hunderte Kilometer Länge wird ein Sperrgebiet zwischen Ost -und Westdeutschland eingerichtet. 28 Jahre lang hinderte eine fast unüberwindbare Grenze die Menschen daran, aus der Mein Berlin - 28 Jahre mit und ohne Mauer. 45 Min. Viele dieser Einzelschicksale bleiben weiterhin ungeklärt deutschlandfunk.de, 7.11.2019 Aktion "Ungeziefer" in der DDR. Mindestens 140 Menschen wurden zwischen 1961 und 1989 an der Berliner 44 Min noch 6 Tage. März 1990: Am 18. Anschließend ist die Doku bis zum 04.09.2019 in der ARD-Mediathek verfügbar. Oktober tritt die DDR der Bundesrepublik bei. In den 28 Jahren, in denen eine Mauer Berlin teilte, wurden mehr als 130 Menschen bei der Flucht in den Westen getötet. Im Jahr 1989 brechen zwölf DDR-Wissenschaftler und Techniker von Ostberlin zur Forschungsstation Georg Forster in der Antarktis auf. Der Fall der Mauer jährt sich zum 20. Lebensretter ∙ MDR Fernsehen. 18. UT. Die Hörspiel-Doku „Koks und Zuckerwatte“ erzählt … Manfred Doro hat 47 Jahre lang auf dem Bahnhof Falkensee gearbeitet - seit 1961 als Stationsvorsteher. Ein Stück Westen im Osten: DDR-Erinnerungen: So schön war es im Kulturpark im Plänterwald. Wende im ... Goodbye DDR (4): Erich und die Mauer. Sie hatte die deutsche Einheit auf der Grundlage des Grundgesetzes gefordert. DDR-Frauenknast Hoheneck | Doku plus. 40 Jahre DDR-Sozialismus - und plötzlich ist alles anders: Es sind bewegte 328 Tage für die DDR-Bürger zwischen dem Fall der Mauer und dem offiziell wiedervereinigten Deutschland. 1961 wird allen gegenteiligen Beteuerungen zum Trotz in Berlin eine Mauer gebaut. 1986 - Die Mauer Teil 1 25 Jahre Mauerbau: 1986 - Die Mauer Teil 2 25 Jahre Mauerbau: Die Berliner Mauer - Fluchtversuche Niederländische Doku von 2015: MFS - … Flucht im Bus in den Westen. Vor über 50 Jahren, in den frühen Morgenstunden des 13. Mitten durch den Groß Glienicker See verlief die Grenze, ab August 1961 militärisch gesichert. Es gab einmal die Vision einer perfekten Grenze – modern, unsichtbar, ohne Tote. Öffentliche Berichte über Schwerstkriminalität hatten in der DDR Seltenheitswert. Treuhand - ein deutsches Drama. Nur 329 Tage sind zwischen der Nacht des Mauerfalls und der deutschen Einheit vergangen. 1965: Die Mauer wird immer unüberwindbarer. Anlass für den MDR, fünf Teile der Sendereihe "Damals in der DDR" zu wiederholen. Berlin ist wieder Berlin! doku DDR. Anlass für die Doku, die Akzeptanz von Homosexualität auf beiden Seiten der Mauer historisch zu thematisieren. MDR Dok ∙ MDR Fernsehen. Sieger der Parlamentswahl wird das Wahlbündnis Allianz für Deutschland (48%). Im Blickpunkt stehen die beiden letzten Jahre der Republik. 44 Min. Am Ufer unterhalb der Brücke an der ... Obwohl die DDR … Überraschend fällt die Mauer in der Nacht vom 9. auf den 10. UT. DokFilm Die Mauer, unsere Familie und wir.